Dieser Browser wird nicht unterstützt!

Unsere Seite unterstützt ausschließlich aktuelle Versionen der gängigen Browser (Chrome, Firefox, Safari und IE Edge). Bei der Nutzung älterer Browser (IE9, Ie10, IE11) können wir die volle Funktionalität dieser Website leider nicht sicher stellen.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser!

Sie bekommen diesen Hinweis fälschlicherweise angezeigt oder haben andere Fragen? Bitte schreiben Sie uns unter Angabe Ihres Browsers (inkl. Versionsnummer) eine kurze E-Mail an info_at_freiewaehler-dresden.de und wir versuchen Ihnen so schnell wie möglich zu helfen.

DIESER BROWSER WIRD NICHT UNTERSTÜTZT! Diese Webseite könnte fehlerhaft angezeigt werden!
FREIE WÄHLER - Kandidat Andreas Hofmann / HAPPY VIBES

Für den Erhalt unseres "Bleistifts"Der Wilsdruffer Funkturm

Nach einer langen anstrengenden Reise war jeder, der in Dresden und Umgebung wohnte, froh, seinen "Bleistift" zu erblicken. Der Wilsdruffer Funkturm steht seit Jahrzehnten für "Ankommen" und vor allem für ein Stückchen Heimat. Der Turm befindet sich im Besitz der Media Broadcast, einer Telekomtochter. Der Turm selbst stand unter Denkmalschutz, welcher im Februar 2019 aufgehoben wurde, um den Turm zum Abriss freizugeben. Am 20.Mai wurde der Förderverein Funkturm Wilsdruff ins Leben gerufen. Er kämpft für den Erhalt und die sinnvolle Nutzung des Turms und der dazugehörigen historischen Rundfunkanlagen. Wie kann man den Turm erhalten? Der erste Schritt wäre wohl, der Media Broadcast den Funkturm abzukaufen, da dann die Abrissgenehmigung für den neuen Eigentümer hinfällig ist und der Turm automatisch wieder unter Denkmalschutz steht. Der zweite Schritt wäre, die Finanzierung der technischen Unterhaltung und der Mietkosten für den Grund und Boden zu klären. Da der Turm unter Denkmalschutz steht, dürften auch Förderungen des Kreises und des Landes möglich sein, wenn ein über die Landesgrenzen hinausgehendes uind finanziell solides Gesamtkonzept vorliegt . Wie könnte man das Areal sinnvoll beleben? Bereits vor ein paar Jahren haben wir über ein Eventkonzept nachgedacht, welches sich zum touristischen Highlight über unsere Landesgrenzen hinaus entwickeln könnte, da dieses Konzept einmalig wäre und auch Deutschlandweit tragen würde. Für die Umsetzung müssen natürlich alle an einen Tisch: Funkturmverein, Politik, Grundstücksbesitzer, Marketing und Kulturexperten - dafür kämpfe ich und der Funkturmverein. 

Hier gehts zum ausführlichen Bericht der Sächischen Zeitung...

Möchten Sie an diesem Projekt mitarbeiten und unseren "Bleistift" erhalten? Werden Sie Vereinsmitglied in unserem Förderverein Funkturm Wilsdruff.

Förderverein  
Funkturm Wilsdruff 
Dresdner Straße 8 
01723 Wilsdruff  
foerderverein_at_funkturm-wilsdruff.de

Zum Mitgliedsantrag gehts hier...

Bild Copyright: Sabine Neumann / Förderverein FunkturmWilsdruff