Dieser Browser wird nicht unterstützt!

Unsere Seite unterstützt ausschließlich aktuelle Versionen der gängigen Browser (Chrome, Firefox, Safari und IE Edge). Bei der Nutzung älterer Browser (IE9, Ie10, IE11) können wir die volle Funktionalität dieser Website leider nicht sicher stellen.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser!

Sie bekommen diesen Hinweis fälschlicherweise angezeigt oder haben andere Fragen? Bitte schreiben Sie uns unter Angabe Ihres Browsers (inkl. Versionsnummer) eine kurze E-Mail an info_at_freiewaehler-dresden.de und wir versuchen Ihnen so schnell wie möglich zu helfen.

DIESER BROWSER WIRD NICHT UNTERSTÜTZT! Diese Webseite könnte fehlerhaft angezeigt werden!
FREIE WÄHLER - Kandidat Andreas Hofmann / HAPPY VIBES

Aktuelles / Nachrichten

FREIE WÄHLER Sachsen stehen zur Polizei

22. Juni 2020

Medienmitteilung
Nr. 21/20 vom 22. Juni 2020

FREIE WÄHLER Sachsen stehen zur Polizei

Große: "Die Anti-Polizei-Bewegung ist hoch gefährlich"

Die FREIEN WÄHLER Sachsen warnen davor, die Polizei in Deutschland wegen vereinzelter Fehler in den USA oder sonst wo in Misskredit zu bringen. Sie appellieren auch an die Verantwortung der Medien, trotz weniger Polizeifehler die erfolgreiche Arbeit der Polizei in der Berichterstattung nicht zu vergessen. Ausgewogenheit und Einordnung statt Skandalisierung sei wichtig.

Landesvorsitzender Steffen Große: "Natürlich macht auch die Polizei mal Fehler, aber sie bleibt unser garantierter Schutz vor Anarchie und unser wirksamstes Instrument gegen Kriminalität. Ohne Polizei ist unser Rechtsstaat schutzlos. Das wissen auch die Polizei-Basher. Wer die Polizei beschädigt, nimmt das Wuchern von Kriminalität und mehr Platz für Links- und Rechtsextremismus in Kauf. Die Anti-Polizei-Stimmung auch in den Zwischenzeilen von Anti-Rassismus-Demonstrationen ist hochgefährlich."

Die FREIEN WÄHLER Sachsen hatten im Wahlkampf wegen verstärkter Straftaten aus dem linksextremen Bereich eine Soko Linx nach dem Vorbild der bekannten Soko Rex gefordert. Aktuell gibt es verstärkt Schmierereien "All cops are bastards - ACAB"...u.a. rund um das Justizministerium in Dresden.

Große: "Wir sind dankbar, dass der Innenminister unsere Anregung aufgegriffen hat. Wir alle verfolgen beispielsweise mit jüngsten Straftaten in Leipzig, wie richtig und wichtig die Soko Linx ist. Wir müssen beim Extremismus auf beiden Augen hellwach sein."

Die FREIEN WÄHLER Sachsen sind der Ansicht, dass wir Plünderungen wie letztes Wochenende in Stuttgart weder in Sachsen noch in Deutschland brauchen.


-----------------------
Rückfragen an:
FREIE WÄHLER Sachsen
Landesgeschäftsstelle: Zum Sportplatz 1, 01723 Kesselsdorf b. Dresden Mobil - 0176 433 299 22 www.freiewaehler-sachsen.de